Direkt zum Inhalt

Remedy Spiced Rum

Im Glas eine dunkle orange-goldene Farbe und eine fast cremig-buttrige Viskosität. Schmale Bögen und lange legs lassen gleich auf eine perfekte Balance zwischen Süße und Alkohol schließen. Remedy Spiced Rum ist mit einem Alkoholgehalt von 41.5 Vol% angegeben und bietet ein solides Fundament für die Gewürze und Dosage.

Hauptsächlich werden hier Rums aus Trinidad & Tobago, von Barbados und der Dominikanischen Republik verwendet. Genutzt werden für diesen Melasse-Rum hauptsächlich Patent-Still Anlagen, die ein hoch reines, sauberes und weiches Aguardiente (Grunddestillat) liefern. Damit können wir Remedy Spiced Rum einen weichen und reinen Grundcharakter geben, der die beste Kombination feiner Gewürze und Früchte in den Vordergrund rückt. Als NAS (Non Aged Statement) Rum wird er nur kurz in American Ex-Bourbon-Barrels gelagert, um leichte Fass-Aromen und Tannine aufzunehmen. In der Nase breiten sich unmittelbar feine Gewürznoten nach Zimt, Vanille und roten Früchten wie z.B. Kirschen aus. Es folgen Bratapfel und Karamell. Nach ein paar Minuten der Oxidation (Belüftung im Glas) treten jetzt einige leichte Orangennoten hervor, die den Eindruck abrunden. Im Geschmack eher trockene Gewürznoten, sogar leicht spicey – angenehme Schärfe, kein Brennen. Im Nachgeschmack leichte schokoladige Süße, die gut eingebunden ist. Beim Ausatmen kommen Zimt, Nelke und Piment hervor. Der Abgang ist leicht buttrig, angenehm säuerlich und mittellang. Ein feiner Nachgeschmack nach Orange und Gewürzen komplettiert die Eindrücke. Ein wirklich hochklassiger, vollmundiger Spiced Rum, der ein top Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Schon pur genossen spielt er seine immense Bandbreite an Aromen und Geschmack aus. Gerne auch im Perfect Serve mit einem Eiswürfel. Hier wird die Süße anders eingebunden. Auch der angegebene Alkoholgehalt von 41.5 Vol% verspricht ein großes Potenzial in seiner Mixibilität.